Musik und Medizin – eine tiefe Verbindung…

…und das nicht nur, weil beides mit „M“ beginnt. Die Erfahrung zeigt, dass vielen Ärzten und Medizinstudenten die Musik nicht fremd ist. So haben viele von ihnen vor ihrem Studium ein Instrument erlernt, in einem Orchester bzw. einer Band gespielt oder in einem Chor gesungen. Doch der Stress des Studiums oder der Arbeit und die neue Umgebung lassen dieses Hobby leider schnell in einer Schublade verschwinden. Dabei kann gerade Musik einen wichtigen Ausgleich schaffen, Menschen verbinden und Patienten wieder Mut machen. Aus diesem Grund gibt es das Leipziger Medizinerkonzert.

Leipziger Medizinerkonzert

Das Leipziger Medizinerkonzert will:

  • einen Anreiz schaffen, sein Hobby nicht ganz unter Büchern zu vergraben
  • eine Bühne bieten, auf der man das Erprobte präsentieren kann
  • einen Beitrag zur Kultur der Medizin in Leipzig leisten
  • Menschen durch Musik verbinden
  • engagierte Hobbymusiker bei ihren Projekten unterstützen

Das Medizinerkonzert ist dabei vor allem eine Organisationsstruktur. Das heißt zu uns gehören keine festen Ensambles, Bands oder ähnliches. Viel mehr wird versucht eine Plattform zu bieten und euch über Konzerte und musikalische Projekte zusammenzubringen. Über einen Mail-Verteiler werdet ihr dabei immer auf dem Laufenden gehalten. Ein besonderer Höhepunkt dieses Projektes ist in jedem Jahr das Medizinerkonzert kurz vor Weihnachten – hier lohnt sich reinschauen und mitmachen immer!

Kontakt

🔗 www.medizinerkonzert-leipzig.de

✉ info@medizinerkonzert-leipzig.de