White Coat Ceremony

White Coat Ceremony 2015

Die White Coat Ceremony (WCC) ist ursprünglich eine angloamerikaische Veranstaltung, bei der Studierende nach dem Abschluss des vorklinischen Teils ihrer Ausbildung im klinischen Abschnitt feierlich begrüßt werden.

Bereits im Herbst 2013 haben wir diese Veranstaltung nach Leipzig geholt. Seitdem heißen wir jährlich die Absolventen des Physikums zum Beginn ihres 5. Semesters in der Klinik willkommen.

Als erstes findet das feierliche Hörsaalprogramm statt. Vom Universitätsklinikum Leipzig bekommt ihr in diesem Rahmen einen weißen Visitenkittel geschenkt und die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen sponsert für jeden Studierenden ein Namensschild, welches wir dann für euch bedrucken. Nach dem Programm im Hörsaal erwartet euch ein Sektempfang vor Ort sowie ein kaltes Buffet.

White Coat Ceremony 2018

WCC 2017 (© Swen Reichhold, Universität Leipzig)
© Swen Reichhold, Universität Leipzig
  • 30. Oktober 2018
  • Audimax im Neuen Augusteum
  • ab 18:30 Uhr: Ausgabe der Namensschilder
  • 19 Uhr: Veranstaltungsbeginn (Änderungen vorbehalten!)

Anmeldung

Die Anmeldung war bis zum 31. Juli 2018 geöffnet.

Wir bitten darum, dass sich ausschließlich Studierende der Humanmedizin anmelden, die im Frühjahr oder Herbst 2018 ihr Physikum in Leipzig absolviert haben bzw. absolvieren werden oder zu einem dieser Zeitpunkte in den klinischen Abschnitt ihres Studiums nach Leipzig gewechselt sind.


Die reguläre Anmeldung ist nun vorüber. Ab sofort können wir euch daher nicht mehr garantieren, dass wir einen Kittel in eurer Wunschgröße vorrätig haben. Solltet ihr die offizielle Anmeldefrist verpasst haben, könnt ihr euch per Mail an wcc@sturamed-leipzig.de unter Angabe eures Vor- und Nachnamens sowie der gewünschten Kittelgröße (42–64, siehe Tabelle) wenden.

Bilder von der WCC aus den letzten Jahren