LernKlinik

Das neue Zauberwort in der heutigen Medizinerausbildung heißt soft skills. Dies bezieht sich auf den Erwerb von praktischen Fähigkeiten im Laufe des Studiums, die im späteren Beruf von Nutzen sein können.

An der Medizinischen Fakultät Leipzig wurde dafür im Wintersemester 2010/11 die LernKlinik eingerichtet, in der Studierende aller Semester praktische Fertigkeiten an Simulatoren erlernen, ausbauen und erweitern können.

Auf über 350m2 Fläche besteht die Auswahl zwischen vielfältigen interdisziplinären Stationen. Von der Auskultation der Lunge und des Herzens, der Sonografie der Bauchorgane, dem Erlernen des richtigen Gipsens und Knotentechniken über kommunikative Fähigkeiten bis hin zu pädiatrischen und gynäkologischen Spezialfertigkeiten ist in der hier ansässigen LernKlinik viel möglich. Außerdem werden Vorbereitungskurse im Rahmen des Pflegepraktikums, der Famulatur und auch des Untersuchungskurses angeboten. Die Kurse sind kostenlos und werden durch studentische Tutoren initiiert und durchgeführt.

Blick in die LernKlinik

Also nutzt also die Chance und baut eure eigenen praktischen Fähigkeiten weiter aus, um für eure spätere Tätigkeit perfekt gerüstet zu sein!

Weitere Informationen gibt es auf der auf der Seite der LernKlinik im Studierendenportal. Dort findet ihr die Übersicht über die angebotenen Kurse und habt auch die Möglichkeit euch dort direkt dafür einzuschreiben.

Welche Kurse gerade angeboten werden, erfahrt ihr auch auf der Facebookseite der Lernklinik.