Wer sind wir?

Die MSV ist eine Gruppe von Studierenden, die durch Schulbesuche Schüler bei der Entwicklung einer selbstbestimmten und reflektierten Sexualität unterstützt. Für diese Form der Sexualbildung engagieren sich bei uns sowohl Medizinstudenten als auch Studierende anderer Studiengänge (z. B. Lehramt, Psychologie, Theologie). Zudem wollen wir auch zur Sensibilisierung für diese Themen in unserem Umfeld beitragen.

Was machen wir?

Die Studierenden verbringen bei einem Schulbesuch einen Vormittag in einer Klasse. Mit pädagogischen Methoden wird altersspezifisch Wissen über Sexualität, Verhütung, sowie AIDS und andere sexuell übertragbare Krankheiten vermittelt. Daneben sprechen wir Themen wie Pubertät, Körperbild, die erste Liebe, den Frauenarztbesuch, Pornografie und Toleranz gegenüber sexueller Vielfalt offen und ungezwungen an.

Die Interaktion mit den Schülern und die Schaffung einer vertrauensvollen Atmosphäre sind für diese Art der „Aufklärung auf Augenhöhe“ wichtig. Die Schüler sollen die Gelegenheit haben, eigene Fragen und Themen anzusprechen und durch Diskussionen Meinungen zu erfahren und zu reflektieren.

Wie?

Ein Schulbesuch wird von mindestens zwei erfahrenen Mitgliedern durchgeführt. Neue Mitglieder begleiten zunächst die Erfahrenen und bilden sich auf internen, regionalen oder bundesweiten Workshops weiter, bis sie selber in der Lage sind die Schulbesuche zu leiten. Deshalb ist es sinnvoll, auch schon früh im Studium unserer AG beizutreten.

Wir sind mit anderen Organisationen in Leipzig, Halle und Dresden vernetzt und tauschen uns beispielsweise zu Fortbildungszwecken oder bei der Organisation von Veranstaltungen aus.

Die Arbeitsweise unserer AG basiert ausschließlich auf der eigenen Motivation bzw. Engagement und ist rein ehrenamtlich.

Wo und wann?

Wenn ihr Lust habt, uns kennenzulernen oder bei uns mitzumachen, könnt ihr uns e-mailen und ganz unverbindlich zu unserem nächsten Treffen kommen. Dort erfahrt ihr auch Termine für die nächsten Schulbesuche und Workshops.

Kontakt

🔗 Mehr zu MSV auf der bvmd-Seite

🔗 Mit Sicherheit verliebt auf Facebook

msvleipzig@gmail.com