Täglich werden in den Kliniken große Mengen von Blut benötigt und Patient*innen sind auf die wichtigen Blut- und Plasmaspenden angewiesen. Deshalb ist es – ganz besonders in Zeiten der Covid-19-Pandemie – wichtig, die Blutbanken gut gefüllt zu halten. Und dazu kann ein jede*r von uns einen kleinen Teil beitragen.

thumbnail of Medisspendenblut Poster 2021

Genau deshalb sind wir dieses Jahr erneut bei Medisspendenblut dabei. Das Projekt ist ein deutschlandweiter Blutspende-Wettbewerb, der zwar von Medizinstudierenden organisiert, jedoch für jede*n Studierenden jedes Studienganges bestimmt ist. Am Ende wird der Standort gekürt, an dem die meisten Spenden gesammelt werden konnten. Dank zahlreicher fleißiger Spender*innen schaffte Leipzig es im letzten Jahr auf den 1. Platz!

Am 10. Mai ging es nun in die 2. Runde und Leipzig kann den Pokal bis zum 04. Juni, also 4 Wochen lang, verteidigen.

Gezählt werden Vollblut-, aber auch Blutplasma- und Thrombozytenspenden.

 

So funktioniert’s:

  1. Aufgrund der aktuellen Situation ist es wichtig, dass du nur mit einem Termin spenden gehst. Bei unserer Blutbank kannst du diese telefonisch vereinbaren und zu einem dieser 3 Standorte gehen:

Blutbank
Haus 8 (Universitätsklinikum)
Johannisallee 32
04103 Leipzig

Telefon: 0341/97 25 393
Mo & Fr: von 8 bis 15:30 Uhr
Di bis Do: von 11:30 bis 19 Uhr
blutbank.uniklinikum-leipzig.de

Gohlis Park
(nur Vollblut- & Plasmaspenden)
4. Obergeschoss
Landsberger Straße 81
04157 Leipzig

Telefon: 0341/97 25 393
Di & Do: von 11 bis 18:30 Uhr
Fr: von 8 bis 15:30 Uhr

Gesundheitsamt Grünau
(nur Vollblutspenden)
Miltitzer Allee 36
04205 Leipzig

Telefon: 0341/97 25 393
Mo: von 13:30 bis 18:30 Uhr

Wenn du bei einer anderen Blutbank spenden willst, musst du dich vorher selbst informieren. Wahrscheinlich benötigst du auch da einen Termin.

  1. Damit wir deine Spende für den Wettkampf zählen können, muss das Anmeldeformular ausgefüllt werden.

Wenn du in der bei unserer Blutbank (s. oben genannte Standorte) spenden gehst, findest du vor Ort bereits gedruckte Exemplare, die du nur noch schnell ausfüllen musst und dann direkt abgeben kannst. Wir holen sie später von dort ab.

Um deine Spende auch für uns zählen zu können, wenn du bei einer anderen Blutbank spenden gehst, musst du dir das Formular vorher zuhause ausdrucken, es ausfüllen und zu deiner Spende mitnehmen. Dort lässt du dir dann einen Stempel von der Blutbank geben. Wieder zuhause angekommen, scannst du das Formular ein und schickt es uns bitte per Mail an medisspendenblut@sturamed-leipzig.de.

  1. Unsere Blutbank sucht momentan nach Spender*innen, die ihre Kontaktdaten hinterlegen und so in einen Notfall für eine Spende kontaktiert werden können. Von solchen „Notfall-Spenden“ hat die Blutbank langfristig deutlich mehr, da sie einbestellt werden können, wenn das Blut wirklich gebraucht wird. Um einer dieser Notfall-Kontakte zu werden, muss dieses Kontaktformular ausgefüllt und vor Ort abgeben werden.
    Das ist unabhängig von unserem Wettkampf und natürlich nicht verpflichtend, aber wir würden uns freuen, wenn der ein oder andere es in Erwägung zieht. Bei Fragen dazu, wende dich bitte an die Blutbank.

  1. Am Tag der Spende unbedingt genug trinken (mindestens 1 Liter), genug essen und gut ausgeruht zu deinem Termin kommen. Beachte bitte außerdem, dass auch in der Blutbank derzeit eine Maskenpflicht besteht und du deinen Personalausweis vor der Spende vorzeigen musst.

  1. Wie es bei Blutspenden üblich ist, wirst du nun von einem*r Ärzt*in vorher kurz untersucht. Danach geht es an die eigentliche Spende. Die Vollblutspende dauert für gewöhnlich 5-10 Minuten.

  1. Checke beim Gehen nochmal, dass du das Formular abgeben bzw. abgestempelt & sicher verstaut hast und gehe den restlichen Tag etwas ruhiger an.

  1. Deinen Kommiliton*innen von dem Projekt berichten und sie dazu motivieren, auch Spender*in zu werden. Und natürlich die Daumen für Leipzig drücken!

Was habe ich von meiner Spende?

In erster Linie tust du erstmal etwas Gutes für einen anderen Menschen, dessen Überleben von deiner Spende abhängt. Aber das Ganze bringt dir auch noch andere Vorteile:

  • dein Blut wird auf verschiedene Krankheiten getestet
  • du wirst von einem*r Ärzt*in durchgecheckt (Blutdruck, Hb-Wert, Temperatur,…)
  • du erfährst deine Blutgruppe und bekommst einen Blutspende-Ausweis zugeschickt
  • du erhältst eine Aufwandsentschädigung von ca. 20€
  • du kannst deine SARS-CoV-2-Antikörper bestimmen lassen 
  • du bekommst Essen & Trinken nach der Spende

Mehr Informationen

Aktuelle Informationen zu dem Projekt findest du unter medisspendenblut.de, bei Facebook und Instagram

Wenn du jetzt noch offene Fragen oder Anmerkungen hast, schreib uns gerne eine Mail an: medisspendenblut@sturamed-leipzig.de

Ergebnisse
(Zwischenstand nach 3 Wochen)
Voriger
Nächster
X