Online-Tools & Software

Nicht nur Bücher und handschriftliche Mitschriften, sondern auch einige digitale Anwendungen – on- wie offline – werden euch im Studium begegnen und das Lernen erleichtern. Die Wichtigsten stellen wir euch im folgenden vor.

Crucio

… hilft dir bei der Vorbereitung für Medizinklausuren an der Universität Leipzig. Hier werden Übungsfragen aus dem Studium gesammelt, gekreuzt und erklärt. Außerdem findet ihr dort Protokolle von mündlichen Prüfungen.

Thieme examen online

Seit Anfang des Jahres 2012 hat die Medizinische Fakultät Zugänge zum Online-Kreuzportal examen online von Thieme lizenziert. Jeder Leipziger Medizinstudent kann damit online über 12000 Vorklinik- und mehr als 16000 Klinik-Fragen aus den Staatsexamen der letzten Jahre kreuzen! Allerdings muss man sich dazu registrieren und das ist manchmal gar nicht so einfach, deswegen hier eine Erklärung dazu.

Registrierung

Zur Registrierung müsst ihr im euch im Campus-Netz bewegen, das bedeutet also entweder von einem Rechner in einem PC-Pool der Uni oder von zu Hause aus über den WebVPN oder über den VPN-Client.

Über den WebVPN müsst ihr dann direkt in der Zeile in dem Browserfenster examenonline.thieme.de eingeben (nicht in die normale Adresszeile des Browsers!).

Über den VPN-Client könnt ihr euch wie gewohnt im Internet bewegen und gebt in die normale Browserzeile eure gewünschte Website ein, in diesem Fall examenonline.thieme.de.

Mit einem Klick auf Registrieren könnt ihr zwischen Vorklinik und Klinik wählen, eure Daten eingeben sowie euren Benutzernamen und Passwort auswählen. Dann folgt noch eine Bestätigungsmail und los geht’s!

Anmeldung

Seite öffnen, Name und Passwort eingeben – und los geht’s! Viel Erfolg beim Kreuzen!

Weitere Fragen zu examen online werden auf der dortigen FAQ-Seite beantwortet.

Office 365 ProPlus

Studierende der Uni Leipzig können kostenlos Office 365 ProPlus abonnieren und auf bis zu 5 Geräten (PC, Mac, Tablet, Smartphone) nutzen. Praktischerweise werden Updates regelmäßig im Hintergrund installiert, sodass du stets mit den neuesten Funktionen und Sicherheitspatches versorgt wirst.

Enthalten sind folgende Programme:

  • Word
  • Excel
  • PowerPoint
  • Outlook
  • Access
  • OneNote
  • Publisher
  • InfoPath

Nach einer einmaligen Registrierung erhältst du Zugang zum Microsoft-Portal über das die Software heruntergeladen werden kann. Details zum Registrierungs- und Downloadprozess erhälst du unter campussachsen.tu-dresden.de.

Wichtig: Spätestens alle 180 Tage muss die Lizenz verlängert werden, das funktioniert ganz einfach durch Einloggen unter campussachsen.tu-dresden.de

E-Books

Einigen dürften sie schon bekannt sein – die E-Books von Thieme, Springer und Elsevier. Im Studierendenportal findet ihr die Links zu den E-Books der Verlage. Der Zugriff muss aus dem Uninetz heraus erfolgen – also direkt an einem Rechner in einem der PC-Pools oder Bibliotheken oder über den VPN-Client.

Ihr findet dort verschiedene Bücher zu den unterschiedlichen Bereichen der Medizin. Von Anatomie und Biochemie bis Radiologie und Pharmakologie – für jeden ist etwas dabei.

Momentan könnt ihr E-Books aus dem Bereich Medizin von folgenden Verlagen kostenlos nutzen:

Ihr könnt die E-Books durchsuchen, Lesezeichen setzen, Teile ausdrucken und vor allem immer die aktuellste Auflage kostenfrei zu Hause oder unterwegs am Computer, auf eurem Tablet oder Smartphone gemütlich lesen!

VPN

Auf einige Internetangebote – z.B. vollständige Artikel in wissenschaftlichen Journals – lässt sich nur über die Uni zugreifen. Damit man auch außerhalb des Uni-WLANs oder der Bibliotheken darauf zugreifen kann, muss man eine VPN-Verbindung nutzen.

Dabei kannst du entweder über den Browser die Seite webvpn.uni-leipzig.de öffnen und dich darüber mit dem Uni-Netzwerk verbinden.

Oder du installierst dir einmalig die Software AnyConnect, sodass du künftig nur noch das Programm starten musst, um die VPN-Verbindung aufzubauen. Zum Download von AnyConnect musst du allerdings im Uni-Netzwerk befinden (z.B. über den WebVPN-Zugang s.o.).

Mehr Infos zur Nutzung von VPN-Verbindungen – auch auf mobilen Geräten – erhälst du beim Universitätsrechenzentrum.