Willst du dich im Bereich Global Health engagieren? Denkst du auch, dass Zugang zu lebensrettenden Medikamenten kein Privileg sein sollte? Möchtest du dich dafür einsetzen, dass Globale Gesundheit eine größere Rolle im Studienplan deiner Universität einnimmt?

Dann werde Teil unseres Teams! Wir laden dich zu einem Trainingswochenende vom 31.03 – 02.04.17 nach Berlin ein.

Das Global Health Hochschulranking ist ein studentisches Projekt von UAEM (Universities Allied for Essential Medicines e.V.)  und der bvmd (Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V.), das erstmals das Engagement von deutschen Universitäten in den Bereichen Forschung an vernachlässigten Krankheiten, Open Access und Technologietransfer, sowie Global Health Lehre erfasst und bewertet. Weitere Informationen hier.

Universitäten haben als staatlich unterstützte und gemeinnützige Forschungs- und Bildungsinstitutionen eine einzigartige Chance und Verantwortung: Sie sollten in Bereichen wie Global Health oder dem Zugang zu Medikamenten über nationale Grenzen hinausschauen und Pionierarbeit leisten. Als Studierende können wir vor Ort eine aktive Rolle einnehmen, um diesen Prozess mitzugestalten und zu stärken.

Die Datenerhebung und Auswertung des Hochschulrankings ist mittlerweile abgeschlossen und wir stehen kurz vor der Publikation. Damit das Ranking allerdings nicht nur eine wissenschaftliche Datenerfassung bleibt, sondern auch die einzelnen Universitäten dazu ermuntern kann, sich mehr für Global Health einzusetzen, brauchen wir deine Hilfe.

Wir suchen engagierte Studierende aller Fachrichtungen, die Interesse an Global Health und (hochschul-)politischer Arbeit haben. Konkret geht es z.B. um die Planung und Organisation von Veranstaltungen auf und abseits des Campus oder Gespräche mit verantwortlichen ProfessorInnen und Universitätsgremien.

Vom 31. März bis 2. April findet ein Trainingswochenende in Berlin (inklusive Unterkunft und Verpflegung) statt. Für die besten 20 Bewerbungen zahlen wir jeweils einen Fahrtkostenzuschuss von maximal 50 EUR (Originalbelege/Tickets müssen eingereicht werden). Beim Training bekommt ihr eine ausführliche Einführung in die Hintergründe und Methodik des Global Health Hochschulrankings und werdet an Workshops zu Kommunikation, sowie strategischer Kampagnen- bzw. Öffentlichkeitsarbeit teilnehmen. Gemeinsam werden wir dann als Global Health AktivistInnen kreative Pläne für den nachfolgenden Launch des Hochschulrankings entwerfen!

Um am Trainingswochenende teilzunehmen, bewerbt euch bitte mit einem kurzen Motivationsschreiben (max. 300 Wörter) bis 1. März hier.

Falls ihr Fragen habt oder euch im Projekt einbringen wollt, aber zeitlich nicht zum Trainingswochenende kommen könnt: pham-h@web.de

Wir freuen uns von euch zu hören!

Euer Global Health Hochschulranking Team

(eine Initiative von Universities Allied for Essential Medicines e.V.)

Global Health Trainingswochenende
Markiert in:             
X