Hast du dich auch schon einmal gefragt …

… wie taube Menschen im Alltag kommunizieren?

… wie man eigentlich einem Dolmetscher begegnet?

… wie man Fachbegriffe wie „Bluthochdruck“ gebärdet?

Wer sind wir?

Breaking the Silence ist ein bundesweites Projekt der Bundesvertretung Medizinstudierender in Deutschland (bvmd). Wir wollen wir die Stille durchbrechen, die auch im medizinischen Bereich oft entsteht, wenn Ärzte und medizinisches Fachpersonal sich in einer Situation kommunikativen Barrieren gegenüber sehen.

Deshalb beschäftigen wir uns mit der Welt der Gebärdensprache, ihrer Kultur und den besonderen kommunikativen Bedürfnissen ihrer Nutzer.

Was machen wir?

Teilnehmer des Projektwochenendes von Breaking the SilenceWir von der Lokalgruppe Leipzig führen regelmäßig Workshops durch, in denen wir uns mit der Kultur von Gehörlosen, medizinischen Themen, die im Zusammenhang mit Gehörlosigkeit stehen und natürlich auch mit Gebärden und dem Fingeralphabet beschäftigen.

In Zukunft sind aber auch Vorträge, Diskussionen, Film- und Kulturabende geplant. Auch Ausflüge mit anderen Lokalgruppen und überregionale Treffen sind angedacht.

Wir suchen dich!

Wenn du Lust hast, dich bei Breaking the Silence zu engagieren, du eine coole Idee hast, die du gerne umsetzen möchtest oder einfach bei einem unserer Workshops teilnehmen möchtest, melde dich bei uns unter leipzig@breakingthesilence.de, über unsere Facebook-Seite oder schau auf der Website der bvmd vorbei.

Wir freuen uns auf dich!